• Sa. Okt 16th, 2021

Kryptogeld kaufen

Informationen zu Kryptowährungen kaufen und Staking

Sberbank will Stablecoin Sbercoin herausgeben

Sberbank will Anfang 2021 Stablecoin Sbercoin herausgeben

Mittlerweile sieht es so aus das jede Bank, jede Zentralbank aber auch jedes größere Unternehmen seine eigene Kryptowährung haben möchte und das meist in Form eines Stablecoin und nun hat auch die größte russische Sberbank angekündigt ein Stablecoin herausgeben zu wollen!

Es soll aber nicht nur bei der Stablecoin mit dem Namen „Sbercoin“ bleiben, man möchte bei der Sberbank auch eine Kryptoplattform starten wo Menschen digitale Vermögenswerte kaufen und verkaufen können.

In Russland wurde noch Mitte des Jahres 2020 ein Gesetzt zur Regulierung von Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten heraus gebracht und hat somit den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen legalisiert…

Russische Sberbank bringt 2021 Stablecoin Sbercoin heraus

Wie man am Stablecoin USD-Tether sehen kann sind solche Kryptowährungen sehr beliebt, werden von Kryptobörsen angeboten und man kann Gewinne aus Kryptowährungen in Stablecoins halten und dann schnell und einfach in andere Kryptowährungen investieren oder in Fiatgeld auszahlen lassen!

Genau das möchte auch die russische Sberbank mit dem geplanten Stablecoin Sbercoin ermöglichen, den schnellen Tausch von Kryptowährungen in Fiatwährungen und das gleich auf der eigenen Kryptoplattform mit dem eigenen Stablecoin.

Das würde viele dazu veranlassen Gewinne aus Kryptowährungen auch in einem russischen Stablecoin der Sberbank zwischen zu lagern und so könnte man sein Portfolio aus Kryptowährungen und Stablecoins breiter aufstellen.

Man vermutet das die Sberbank mit der Entwicklung schon ziemlich am Ende steht…das Gesetzt über den legalen Kauf und Verkauf von Kryptowährungen tritt mit 01.01.2021 in Kraft und die russische Sberbank hat das eigene Stablecoin schon für Anfang 2021 geplant.

Trotz Stablecoin bezahlen mit Kryptowährungen illegal

Auch wenn der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen ab Anfang des Jahres 2021 in Russland legal sein wird, bezahlen mit Kryptowährungen darf man in Russland dennoch nicht, es bleibt die Bezahlung mit Bitcoin illegal in Russland!

Bei der Sberbank gehen die Vorbereitungen auf die Zeit mit Kryptowährungen schon seit einiger Zeit…im Mai hatte man schon 100 Millionen US-Dollar in mehrere tausend Blockchain-Geldautomaten investiert, womöglich als Vorbereitung auf den eigenen Stablecoin.

Der Sbercoin wird wahrscheinlich an den Rubel gebunden und somit als eine Alternative zu den meisten Stablecoins sein die an den US-Dollar gekoppelt sind…hauptsächlich wird es wahrscheinlich von russischen Bürgern genutzt aber auch ein zusätzlicher Coin sein um Geld aufbewahren zu können.

Wenn der neue Stablecoin der Sberbank schnell an Marktkapitalisierung gewinnt werden auch Kryptobörsen den Sbercoin aufnehmen und den Nutzern zu Verfügung stellen und man sollte sich jetzt schon bei einem der folgenden Börsen anmelden…

In der Zwischenzeit kann man in andere Kryptowährungen oder Stablecoins bei diesen Kryptobörsen investieren und so schon von den steigenden Kursen profitieren, dann Gewinne in Stablecoins halten und mit diesen Stablecoins andere Kryptowährungen kaufen oder die Gewinne in Fiatgeld auszahlen lassen.

Wenn man lieber beim Trading mit Kryptowährungen Gewinne erzielen möchte kann man das bei einem der folgenden Broker tun…

 

Beitrag teilen !

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen